Seraphim von Sarow
Christus ist auferstanden! Χριστός ανέστη!

Liebe Brüder und Schwestern,

ab 10. Mai werden in unserer Kirche wieder Liturgien gefeiert.
In Bayern gelten noch besondere Regelungen zur Eindämmung der Coronavirus-Verbreitung. Damit der Sicherheitsabstand weiterhin eingehalten werden kann, dürfen sich in unserem Kirchenraum nur 10 Personen gleichzeitig aufhalten. Normalerweise besuchen zwischen 20 und 40 Personen unsere Gottesdienste. Vorläufig müssen wir auf andere Lösungen ausweichen. In der kommenden Zeit werden Plätze für Gottendienste nach einer Anmeldung vergeben. Schreiben Sie bitte dem Leser Sergej privat, an welchem Sonntag Sie teilnehmen möchten. Schreiben Sie bitte in Whatsapp oder mit E-Mail oder rufen Sie an. Die Nummer finden Sie in KONTAKT. Sergej wird anhand der eingegangenen Anmeldungen eine Liste erstellen und Ihnen mitteilen, an welchem Sonntag Sie teilnehmen können. Es ist geplannt, dass die Beichte um 9:00 und die Liturgie um 9:30 Uhr beginnen. Die Liturigie wird bis ca. 10:30 Uhr dauern. Das anschließende gemeinsame Frühstück fällt aus. Alle Teilnehmer müssen Mund-und-Nasen-Schutz tragen. Zwischen den Teilnehmern ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten. Die Kirche wird ab 9:30 bis Ende der Liturgie geschlossen.

Gott segne Sie alle!



Liebe Freunde, herzlich willkommen auf unserer Webseite und in unserer Kirchenfamilie! Wir, die Menschen verschiedener Völker und Kulturen, sind in der russisch-orthodoxen Gemeinde des Moskauer Patriarchats in Coburg vereint. Wir sind froh und Gott dankbar, dass wir die Möglichkeit haben, eine Kirche und eine Herde unseres Gottes Jesu Christi zu sein, in dem es laut Apostel Paulus "nicht mehr Griechen oder Juden oder Skythen" gebe. Wir freuen uns, mit Ihnen den spirituellen Weg auf den Spuren unseres Gottes Jesu Christi zu teilen!
Unsere Kirche ist während des Gottesdiensts in der Leopoldstr. 15, 96450 Coburg für Sie geöffnet

Wir halten regelmäßige Gottesdienste und Treffen ab:
Jeden Samstag von 17 bis 19 Uhr findet Große Vesper und danach Beichte statt.

Jeden Sonntag von 9 bis 11 Uhr findet die Göttliche Liturgie statt, wonach wir gemeinsam frühstücken. Hierfür können Sie auch etwas mitbringen.

Liebe Freunde, unsere Gemeinde sammelt Spenden für ein Denkmal für Soldaten der Russischen Armee, die im Ersten Weltkrieg in Gefangenschaft gestorben und auf dem Friedhof der Stadt Coburg beigesetzt sind. Es ist geplant, ein orthodoxes Kreuz aus schwarzem Granit zu errichten. Das Denkmal kostet inkl. Inschrift und Errichtung 7.907€. Bis zum 4 Juli 2020 haben wir bereits 7.256€ eingenommen. Es bleiben noch 651€. Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe! Ihre Spende können Sie an das Konto der Gemeinde mit dem Vermerk Spende für Denkmal überweisen:

Begünstigter: Orthodoxe Kirchengemeinde Coburg
IBAN: DE617836 0000 0001 557513
BIC: GENODEF1COS

Bank: VR-Bank Coburg eG

Verwendungszweck: Spende für Denkmal

Wir bedanken uns herzlich und beten für Sie!
Denkmal
Projekt